Liebe Bürgerinnen und Bürger,

derzeit häufen sich die Anfragen zum Thema Veranstaltungen, Gastronomie und Musik.

 

Hierzu ein paar Anmerkungen:

Insbesondere der Begriff „besonderer Anlass“ aus § 7 Abs. 1 der 13. BayIfSMV kommt hier immer wieder vor. Hierbei handelt es sich um einen unbestimmten Rechtbegriff, der auslegungsbedürftig ist.
Darunter können Events von besonderer regionaler oder überregionaler Bedeutung fallen.

Die VG Höchstadt prüft grundsätzlich, ob eine Veranstaltung genehmigt wird. Auf Grund der aktuellen Situation muss bei Antragstellung ein Hygienekonzept vorgelegt werden. Dieses wird dem Landratsamt Erlangen-Höchstadt zur Prüfung weitergeleitet.

Sobald vom Landratsamt das Einverständnis gekommen ist, kann die Veranstaltung genehmigt werden.

 

Aus diesem Grund bitten wir Sie, Veranstaltungen so früh wie möglich bei uns anzuzeigen, jedoch mindestens drei Wochen vor der Veranstaltung. Dadurch kann ein reibungsloser Ablauf gewährleistet werden.

Ordnungsamt